Kangaroo Island…

…ist eine interessante Insel, um die Seele baumeln zu lassen. Besonders der Flinders Chase NP, den wir am ersten Tag etwas gründlicher unter die Lupe nahmen, hat sehr schöne Seiten. Und wie es unser Ranger uns geraten hat, haben wir uns in der Früh über die nördlichere Route auf den Weg gemacht…da passt dann auch gleich ein nettes Verkehrszeichen 😂

…auf der über 100 km langen Strecke sind uns 7 Autos und ein Radfahrer begegnet 🤗. …so sieht’s dann aus….

…und deshalb starteten wir mit den Remarkable Rocks …. ohne Massen 😁

…gefolgt von einem entzückenden, ca. 80 cm kleinen Kangaroo-Island-Känguru – was für ein Name….😘

Und auch beim darauffolgenden Lighthouse-Besuch waren wir allein…

Den kurzen Weg zum Admiral Arch überraschten uns wieder alte Bekannte 😉

Tierbeobachtungen können so unbeschreiblich schön sein ….

Auf Kangaroo Island sind ca. 15.000 Koalas ansässig und wir haben gerade einmal EINEN gesehen…also entweder stimmt die Statistik nicht oder wir sind blind…aber der Koala war wirklich in guter Pose und sogar munter- die schlafen nämlich ungefähr 20 Stunden pro Tag weil die Eukalyptusblätter so schwer verdaulich sind….😘😁

Und schlussendlich wollten wir noch die ziemlich scheuen Schnabeltiere sehen und haben uns auf einen längeren Marsch durch den Wald gemacht…mit gemischten Gefühlen … also ich hatte ein gutes 😉. …

Gleich vorweg …..Schnabeltiere – gibt’s die überhaupt? Wir haben – wie schon 2015 – wieder keine gesehen, dafür aber wieder einen Echidna…

…und dieser ca. 1 Meter lange Heath Goanna lag mitten im Weg …

…also: Er oder wir! 😁 ….Wir 🤣😂 wahrscheinlich wäre in einem Roman gestanden:

„Todesmutig und der Gefahr in’s Auge blickend kämpfte er mit dem urzeitlichen Ungeheuer…“

Und auch die Flora hier ist einmalig oder hat schon jemals wer was von einem Grasbaum gehört? Und dann noch ein ganzer Wald. …wunderschön 🤗🤗😊

…das artet langsam zur Expedition Fauna und Flora aus- da trifft sich’s gut, dass wir morgen nach Adelaide weiterfahren müssen 😁😎

Aber heute war noch ein suuuuuper Tag 😊😉

Wir sind gleich in der Früh zum Sealpoint gefahren und haben eine geführte Tour direkt zu den Seelöwen am Strand gebucht – Weltklasse, wenn man den Tieren so nah – in diesem Fall zwischen 10 und 30 Meter – kommt….und man wird ständig beobachtet…😉

Hier noch ein tolles Erlebnis – allerdings treffen hier zwei ca. 300 kg schwere Brockerl aufeinander 😮🤔

Schon einmal in der Little Sahara gewesen?  Bisher haben wir noch nicht einmal davon gehört.  Aber es gibt sie 😁 – hier auf Kangaroo Island …

…und wenn man genug zahlen würde, dann könnte man auch mit diesem E-Bike hier radeln 😂🙄😃

Eines ist hier auf der Insel fix …

Interessant ist auch, dass es scheinbar außer in Kingscote (das ist hier der Hauptort) nur ganz wenige Einkaufsmöglichkeiten gibt. Eine davon ist diese Tankstelle, die nebenbei auch noch Post, Cafeteria, Essenslokalität (aber nur bis 17:30 Uhr), Bekleidungs- und Angelausstattungsgeschäft und natürlich auch Bottle-Shop für den Verkauf von alkoholischen Getränken ist…😁😅😆😃

Dieses wunderbare Inselchen möchte ich aber mit einem farbenprächtigen Foto beschließen.

Morgen Früh geht’s mit der Fähre zurück auf’s Festland … hoffentlich wieder bei ruhiger See 🤢😁 aber no worries … ab nach Adelaide…

8 Gedanken zu „Kangaroo Island…

  1. Yesyesyes … mein Koala ist da! Traumhaft, dieser „muntere“ Blick 😉
    Danke Euch, Ihr Lieben, dass Ihr mich und uns so toll an Euren Abenteuern teilhaben lässt.
    Mein Gefühl „ich will auch“ war allerdings heute bei der Goanna kurzfristig gaaaanz wenig zu spüren ;-). Beim letzten Bild war es wieder voll da.
    Weiterhin eine erlebnisreiche und gute Reise.
    Ich umarme Euch – Dagmar

  2. Lieber Christian, liebe Margit!
    Tolle Bilder und Videos und voll nett getextet ….
    Beindruckend der „Kampf mit der Riesenechse“ – ich bin stolz auf dich!
    Ich wünsche euch einen weiterhin so perfekten Reiseverlauf.
    Und: Vielleicht solltet ihr nicht zu oft auf euren Ranger hören – sonst bekommt ihr ja nie Einheimische oder Touristen zu Gesicht.

    1. Scheint echt eine eigene Welt dort zu sein – einfach wunderschöne Fotos! 🙂
      War auf dieser Insel außer euch, einem Mini-Känguru, einer Riesenechse, einem Riesenigel, etlichen Meereskolossen und den angeblichen 15.000 Koalas sonst noch wer?

      Schöne angenehme windstille Weiterreise 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.