On the road again…

….ja, Kilometer machen war die letzten beiden Tage angesagt 😥. Trotzdem konnten wir einige Pausen einlegen, die sich auch ausgezahlt haben….

Aber zuerst noch anlässlich des Weltfrauentags mit etwas Verspätung ….dafür sind die Blumen echt 😘

Da wäre Beispielhaft der „petrified forest“ – versteinerter Wald – obzwar dieser Begriff in diesem Fall hier gar nicht stimmt. Kurzer Rückblick an unsere Neuseelandreise – dort haben wir einen echten versteinerten Wald, der auch direkt am Meer lag, besucht – und sind erst draufgekommen, als wir auf den kleinen übrig gebliebenen Stumpfen gestanden sind😂😲😩

Deshalb waren wir hier schon entsprechend vorbereitet und dennoch überrascht…aber seht selbst. .😁😃

Bis auf meine in die Mitte gestellte bessere Hälfte, die wieder einmal als Größenvergleich herhalten musste, sieht’s ja wirklich wie ein versteinerter Wald aus…ist aber eine Kalkstein-Verwitterung…nur war man sich in der Vergangenheit nicht so sicher und so klingt’s einfach besser😉😁

Daneben gab es ein Hinweisschild zu einer Seal-Colony … das darf man sich einfach nicht entgehen lassen. Der erwanderte Aussichtspunkt war dann auf ca. 100 Meter Seehöhe und wer schon einmal mit Seehunden in Kontakt kam, der weiss, dass diese fürchterlich nach Fisch riechen.  Wir hätten uns allerdings nicht vorgestellt, dass man auch noch in dieser Höhe was davon hat 😥😤😝😁

Danach wurde die Fahrt über ca. 150 km langweilig…hier schaut’s so aus…

Und damit’s uns während dieser Durststrecke nicht langweilig wird, haben uns Freunde das Hörbuch „Frühstück mit Kängurus“ mit auf die Reise gegeben. Wirklich amüsant und lehrreich, wobei dieser Buchtipp nur für jene gilt, die sich entweder nie mit dem Gedanken tragen, diesen Kontinent einmal zu bereisen oder sich bereits darauf befinden und viele Kilometer „totschlagen“ müssen.😁😂 Ihr fragt euch jetzt sicher WARUM? Wenn in einem Kapitel  – zugegeben amüsant  – auf alle wirklich gefährlichen Kriech-, Klein- und Krabbeltiere und auch die Pflanzenwelt im Detail eingegangen wird und deine doch etwas ängstliche bessere Hälfte ganz genau zuhört, dann weiss man WARUM….😉 that what friends are for 🤣😂😁 – aber trotzdem DANKE 🤣😁😎

Gott sei Dank gibt’s zwischendurch ein paar Fotografiermöglichkeiten…diesmal was ganz Spezielles für alle, die Bauern sind, werden möchten oder einfach als Nebenerwerbslandwirt mächtig Eindruck schinden möchte 🤣😁 einmal mit und einmal ohne Größenvergleich 😉

Einige -zig Kilometer weiter haben wir dem Coorong NP einen Besuch abgestattet…

Hier unsere außergewöhnlichen Eindrücke zum Träumen und auch etwas zum Lachen…

…ein Panorama….

…und wenn man endlich einmal zum Schwimmen kommt, dann kann man sich im Brust-, Kraul- und Rückenstil verwirklichen 😉😂

…und gleich nach dem Abtrocknen ging’s nach Meningie. Dort gibt’s garantiert Pelikane….😘😘

Am Abend haben wir noch zu Fuss die Brücke nach Granite-Island von Victor Harbor aus überquert…ein nettes Inselchen und dort wurde uns endlich klar gemacht…

…ja und nun sind wir heute auf Känguru Island „gelandet“ und haben das Vergnügen uns die nächsten beiden Tage diese wunderschöne Insel ansehen zu können.

Hier für alle, die genauere Angaben zu unserer bisherigen Route haben möchten😉

…im Übrigen haben wir hier wieder einmal Schwab gehabt…unser Vermieter hier war ein Ranger auf diesem Island und gab uns heute Tipps für die nächsten beiden Tage…

Darum sind wir gleich in das einzige Spelunkerl weit und breit in unserer Bucht gegangen und haben uns ein Bier genehmigt….12 AUD … aber das Motto des Songs passt wie die Faust auf’s Auge 😉🤗😁😎

No worries…sowas wie „kein Problem“ oder „lass dir keine zusätzlichen grauen Haare wachsen“ oder….oder…oder…. bei jeder Gelegenheit halt😉😁😘

Bis bald und schaut wieder mal zu den Schnappschüssen😆🤣…

6 Gedanken zu „On the road again…

  1. Zum Thema „Frühstück mit Kängurus“ 4 our friends > reine Vorsichtsmaßnahme gegen Leichtsinnigkeit 😉!
    Also halt auch a bisserl aufpassen, damit wir weiterhin so toll mit Bild, Text und Ton versorgt werden 😃!
    PS: Fast net zu erkennen die „SchwäbisOnTour“ 😂

  2. Liebe Schwäbi’s!
    Vielen Dank für die tollen Bilder und Berichte. Einfach unglaublich, was ihr alles erlebt. Und für mich ist es ein super bequemer Couch – Urlaub. Ich warte schon auf den nächsten Teil und wünsche euch noch eine schöne Zeit. Lg. Gabi

  3. Liebe Schwäbis!
    Man könnte glauben, ihr seid irgendwo im nirgendwo, da findet euch keine ….(Insider), aber der Schwimmer ist eine Weltklasse 🤗🤣!!!
    Ganz tolle Bilder die ihr uns da übermittelt, weiter so. Ganz liebe Grüße
    Elvira u. Wernder

  4. Wunschzettel: Pickup + riesen Traktor zum angeben! 🤣😉
    Die Schwimmkünste von Paps sind grandios… 😂
    Wünschen euch schöne Tage auf Känguru Island und tolle Erlebnisse! Freuen uns bereits auf den nächsten Beitrag!
    Bussssiiiiiiii

    1. Liebe Schwäbis!
      Es ist immer wieder super und lustig euren Blog zu lesen. 😊
      Die Fotos sind wirklich Weltklasse – affentittengeil! 🐒😄
      Passt weiterhin auf euch auf und lasst es euch gut gut gehen. ☀️
      Ganz liebe Grüße aus München, Julia und Michael

  5. Hallo Ihr Lieben. Ich warte täglich sehnsüchtig auf Eure Berichte und Fotos. Einfach großartig. Ich staune, genieße und freue mich darüber. Danke Euch. Schöne Tage noch, denn dann bekommen wir daheim soooo tolle Bilder und Erzählungen. Ganz liebe Grüße Erni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.